Genussurlaub im Südtiroler Schenna

Südtiroler Küche und mediterrane Köstlichkeiten

Ein Genussurlaub im Südtiroler Schenna wird in unserem liebevoll geführten Hotel Eschenlohe mit Panorama über Meran und Umgebung zu einem unvergesslich schönen Erlebnis. Hier überrascht Sie das passionierte Küchenteam täglich aufs Neue mit außergewöhnlichen Gourmet-Kreationen.

Starten Sie Ihren Genussurlaub im Südtiroler Schenna mit einem vitaminreichen und herzhaften Frühstück vom Buffet. Stärken Sie sich mittags im La Piazza. Schwelgen Sie nachmittags bei hausgemachten Kuchen und Mehlspeisen. Abends schließlich erwartet Sie die kulinarische Krönung mit einem 5-Gänge-Wahlmenü, buntem Salatbuffet mit Antipasti sowie abwechslungsreichen Themenabenden mit Spezialbuffets, Nudelparties, Galadinner und mehr. Bei der Zubereitung dieser Köstlichkeiten legen wir großen Wert auf die Verwendung von frischen Kräutern sowie regionalen und saisonalen Produkten.

Das stilvolle Ambiente für Ihre Kulinarik-Erlebnisse in unserem Vier-Sterne-Hotel Eschenlohe in Schenna bieten La Piazza, der Speisesaal mit Wintergarten und großzügigem Buffet, die Sonnenterrasse oder die gemütliche Bauernstube. Der urige Felsenkeller ist eine angemessene Kulisse zum Verkosten der hier gelagerten erlesenen Weine. Erleben Sie gesellige und genüssliche Stunden und die typische Südtiroler Gemütlichkeit im Genussurlaub im Südtiroler Schenna. 

Ein Genussurlaub im Südtiroler Schenna wird in unserem liebevoll geführten Hotel Eschenlohe mit Panorama über Meran und Umgebung zu einem unvergesslich schönen Erlebnis. Hier überrascht Sie das passionierte Küchenteam täglich aufs Neue mit außergewöhnlichen Gourmet-Kreationen.

Starten Sie Ihren Genussurlaub im Südtiroler Schenna mit einem vitaminreichen und herzhaften Frühstück vom...

weiterlesen weniger

Unser Rezept Tipp für den Sommer

 

Kartoffelteigtaschen mit Pfifferlingen

Ein gelungene Mischung aus alpin und mediterran, typisch für Südtirol: Kartoffelteigtaschen mit frischen Pfifferlingen!

Zutaten

 

  • 400 g Kartoffelteig
  • 250 g Pfifferlinge, geputzt
  • 1 EL Majoran
  • 50 g braune Butter
  • 1 EL Parmesan, gerieben
  • 1/2 Zwiebel (30 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 1/8 l Sahne
  • 2 TL Schnittlauch, fein geschnitten
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • 120 g Pfifferlinge, gedünstet

Die Pfifferlinge kurz waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, klein hacken und in der Butter dünsten. Die Pfifferlinge dazugeben, 2 Minuten mitdünsten, bis die Flüssigkeit leicht eingekocht ist. Mit der Sahne aufgießen, salzen, pfeffern und einkochen lassen. Vom Herd nehmen und mit Schnittlauch abschmecken. Die Füllung sollte eine dickcremige Konsistenz haben. Den Kartoffelteig auf einem bemehlten Arbeitstisch oder Brett mit dem Nudelholz dünn ausrollen, 5 cm große runde Blätter ausstechen, die Füllung mit einem Kaffeelöffel darauf geben. Den Teig halbmondförmig zusammenfalten, mit den Fingern die Ränder andrücken. In kochendes Salzwasser geben und kochen lassen. Mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und auf die Teller oder eine Platte geben. Mit den gedünsteten Pfifferlingen, den Majoranblättern, dem Parmesan und der braunen Butter anrichten und servieren.
Garzeit der Kartoffelteigtaschen: etwa 3-4 Minuten.

Wir wünschen gutes Gelingen!

Quelle Rezept und Foto: Suedtirol.info

 

Kartoffelteigtaschen mit Pfifferlingen

Ein gelungene Mischung aus alpin und mediterran, typisch für Südtirol: Kartoffelteigtaschen mit frischen Pfifferlingen!

Zutaten

 

  • 400 g Kartoffelteig
  • 250 g Pfifferlinge, geputzt
  • 1 EL Majoran
  • 50 g braune Butter
  • 1 EL Parmesan, gerieben
  • 1/2 Zwiebel (30 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 1/8 l Sahne
  • 2 TL Schnittlauch, fein geschnitten
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Sal...
weiterlesen weniger

Top angebote

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK